Archiv des Autors: diwi02

Nachmittagskonzert & Kegelabend

Nachmittagskonzert 

img_7141Ganz nach dem Motto „dem Nebel entliehen“ folgten am Samstag, 19.10.2019 zahlreiche Gäste unserer Einladung in das Gästezentrum Bad Hall zum Nachmittagskonzert. Moderatorin Teresa Diwald leitete die Zuhörenden mit lustigen Anekdoten und Gedichten durch das Konzert. Viele der unter Kapellmeisterin Elisabeth Eder dargebotenen Konzertstücke hatten Wiedererkennungspotenzial: Melodien von Rainhard Fendrich und Frank Sinatra erklangen ebenso wie die altbekannten Hits von Boney M. Abgerundet wurde das Programm mit klassischen Stücken wie der Brin-Polka oder dem Textilaku-Marsch. Der Tourismusverband Bad Hall und wir freuen uns schon auf das nächste Mal.

Kegelabend 

Nachdem wir beim Nachmittagskonzert in Bad Hall unser Bestes gaben, stärkten wir uns mit leckerem Essen in der Dorfstube Inzersdorf. Unsere getankten Energiereserven mussten wir anschließend gleich wieder aktivieren: Ein Kegeltunier stand auf dem Programm! Organisiert von Trompeter Hannes Riedl wurden die erkegelten Punkte gleich in drei Wertungen geltend gemacht. In der Einzelwertung triumphierten Josef Diwald mit sensationellen „zwei Sauen“ und einem „Kranzl“, außerdem überraschte eine unserer jüngsten Musikerinnen Kathrin Hirtenlehner mit dem Damensieg. Das Paar, das dem Durchschnitt am Nächsten kam, war Hannes und Fridi Riedl. In der Satzwertung konnten unsere Tubisten überzeugen: sie dürfen sich auf ein Frühstück der unterlegenen Klarinetten freuen. Gerüchten zufolge bereiten sich diese schon für die Revanche beim nächsten gemütlichen Kegelabend vor.

 

Ferienscheckaktion: Ein musikalisches Abenteuer

Auch heuer luden wir im Rahmen der Ferienscheckaktion der Gemeinde Waldneukirchen wieder ein, einen lustigen Nachmittag rund um das Thema Musik zu verbringen. Die Kinder machten sich auf den Weg und knackten knifflige Musikrätsel, die schließlich zur eiskalten Schatzkiste führten. Danach entdeckten wir gemeinsam, was für klangliche Möglichkeiten das wichtigste Instrument – der Körper – hergibt, denn Musik kann jeder machen! Auch in die Rolle eines Dirigenten/einer Dirigentin durften unsere Besucher schlüpfen. So klang der Nachmittag bei einer lässigen „Jam-Session“ aus: denn gemeinsam FORTE zu spielen ist lustiger, als leise PIANO zu Hause zu bleiben.

WhatsApp Image 2019-07-21 at 13.35.41

Bearbeitet