Auf ins neue Jahr!

Die aktuellen Auftrittsmöglichkeiten sind ja rar – da freuen sich MusikerInnen und BesucherInnen auch sehr über „kleinere“ Auftritte. Am 02. Jänner war dies bei der Heiligen Messe der Fall – Danke an das Klarinettentrio (Fabienne, Sophia, Antonia) und das Bläserquintett (Franz, Gudrun, Thomas, Stefan, Michael) für die fröhlich-weihnachtliche Umrahmung!

Frohe Weihnachten

Um das Warten aufs Christkind zu verkürzen und sich die Adventszeit zu versüßen, fand bei unseren JungmusikerInnen ein Wichteln der besonderen Art statt. Anstatt Schokolade oder Badekugeln wurde Musik geschenkt.

Nimm dir nun einen Moment Zeit, schließe die Augen und genieße die musikalischen Weihnachtsgrüße einiger unserer Wichtel.

Die Young Stars und der MV Waldneukirchen wünschen besinnliche Weihnachten und ein frohes Fest!

Ich geh mit meiner Laterne

Anstatt des Weihnachtskonzerts durften wir am 19. Dezember die Laternenwanderung der Pfarre musikalisch begleiten, welche uns zur Fuchsenkapelle, Waldkapelle und Marienkapelle führte. Die teilnehmenden Wanderer wurden bei den Stationen mit weihnachtlichen Klängen empfangen. Wir bedanken uns bei der Pfarre für die Einladung und den gelungenen stimmungsvollen Abend.

Musikausflug in die Südsteiermark

Am ersten Oktoberwochenende ging es für unseren MV auf Reisen: und zwar in die Südsteiermark. Zeit für Teambuilding, interessante Sehenswürdigkeiten und Genuss!

Leider wurde der ursprünglich geplante Dämmerschoppen beim legendären Gamlitzer Weinfest aufgrund Covid-19 nichts, aber davon ließen wir uns nicht demotivieren.
Ein Ersatzprogramm war schnell gefunden: zuerst ging es in die Weinberge zu einem Maroni- und Sturmstand, dann in den Keller der Familie Jöbstl. Nach einer sehr interessanten Führung und Verkostung, von der Anlage eines Weingartens bis zum fertigen Endprodukt, wurde eine deftige Hauer-Jause gereicht und bei viel Gesang, Wein und einer Menge Spaß der Abend verbracht.

Am Samstag ging es in die Schokoladenfabrik Zotter, nach der Übersäuerung vom Vortag kam nun der Zuckerschock. Nach unzähligen Kostproben konnte man dem dazugehörigen Tiergarten, oder eben dem Schokoshop eine Besuch abstatten.

Abschließend ging es zu Pechmanns alter Ölmühle, ein Kuriosum sondergleichen! Vorrangig handelt es sich um ein riesige Mostschenke, außerdem gibt es ein großes Tiergartenareal mit der größten Kamelherde Österreichs. Neben der dortigen Kürbiskernpresse bewunderten wir die ausgestellten Sammlerstücke: vom Schiff, Jet, Hubschrauber, über Eisspeedway- und landwirtschaftliche Maschinen bis hin zu den Lifttafeln von der Tauplitz oder der Ortstafel von Fucking.

Im Gastgarten unterhielten wir die Gäste mit ein paar spontanen Märschen – ganz können wir es ja doch nicht lassen. Nach einer guten kulinarischen Stärkung ging es in lustiger Fahrt wieder nach Hause.

Holzbirndlkirtag & Erntedankfest

Ein Highlight im Musik-Jahr war auch heuer wieder der Holzbirndlkirtag. Dabei waren wir gleich mehrfach im Einsatz: Bei der Erntedank-Prozession, dem traditionellen Frühschoppen und auch beim Verkauf von Schaumrollen. Eine kleine Gruppierung von uns – die „Aussireisser“ sorgten auch in den Nachmittagsstunden noch für gute und ausgelassene Stimmung.

Musi-Hochzeit Peter und Eva Ganglbauer

Die Hochzeitsglocken läuteten am 17. Juli 2021 für unseren Einser-Paukisten Peter und seine Eva. Damit die beiden ihren großen Tag ja nicht verschlafen – sie haben ja lange genug darauf gewartet – wurden sie um 4 Uhr morgens herausgeschossen und von den wunderbaren Klängen unseres Blechbläser-Ensembles geweckt.
Wir durften die beiden sowie all ihre Gäste den Tag über musikalisch begleiten. Der Wettergott hat es ebenfalls gut mit den beiden gemeint, denn der Starkregen startete erst als alle schon sicher im Wirtshaus Schicklberg versorgt wurden.
Highlight war natürlich das Brautstehlen, bei dem alle Musiker*innen, begleitet von Quetschn-Spieler und Posaunist Richi zeigten, was sie gesanglich so drauf haben.

Liebe Eva, lieber Peter, wir wünschen euch alles Gute für euren weiteren gemeinsamen Weg und sagen DANKE für die tolle Feier.

Auf den Spuren der Musik – Ferienscheckaktion

Letzten Mittwoch mussten unsere MusikerInnen entsetzt feststellen, dass die Musik aus dem Musikheim gestohlen wurde – nämlich vom berühmt berüchtigten „Phantom der Blasmusik“. Daher machten sich elf Kinder und Jugendliche aus Waldneukirchen auf, um den Spuren des Phantoms zu folgen und die Musik wieder zu finden. Dabei mussten sie verschiedene Aufgaben lösen: beim größten Instrument Waldneukirchens (der Orgel) spielten sie mit den Boomwhackers dem Phantom ein Geburtstagslied, am Fußballplatz errieten sie kuriose Musiker-Utensilien, bei der Waldkapelle wurden Lieder gegurgelt und beim Nah&Frisch mussten zu Werbejingles die Produkte gesucht werden (danke Gabi für die kleine Stärkung zwischendurch!).
Schlussendlich konnte die Musik, welche in einem Tubakoffer bei der Nikolausstaue versteckt war, gefunden werden.
Belohnt wurde der Einsatz mit Pizzastangen, Eis und einer kleinen Überraschung.

YoungStars Spielabend

Am Mittwoch, 28. Juli startete unser Sommerprogramm mit einem Spieleabend im Musikheim.
Begonnen wurde mit einen Speed-Dating, wo sich die JungmusikerInnen und BetreuerInnen zu unterschiedlichen Themen austauschen und besser kennenlernen konnten.  Danach versuchten wir, die Werwölfe aus dem Zappendusterwald ausfindig zu machen und liefen um die Wette zum „Ochs am Berg“. Zwischendurch gab es zur Stärkung Pizza und wir ließen den Abend mit einer Runde UNO ausklingen.