Archiv der Kategorie: Allgemein

Jungmusikermartinee 2019

Am Sonntag, 17.11.2019 wurden im Rahmen der alljährlichen Jungmusikermatinee die absolvierten Leistungsabzeichen gefeiert. Der Steyrer Vize-Bürgermeister Wilhelm Hauser und die neue Landesjugendreferent-Stv. Bianca Rieger durften gemeinsam mit der Bezirksleitung 199 Abzeichen an die erfolgreichen Musiker und Musikerinnen überreichen. Umrahmt wurde der Vormittag vom Bezirksjugendorchester BJO Steyr unter der Leitung von Peter Rathgeb, mit Waldneukirchner Beteiligung. Auch Bürgermeister Karl Schneckenleithner kam, um zu gratulieren. Wir freuen uns sehr, dass wir heuer satte neun Leistungsabzeichen entgegennehmen konnten.

Wir gratulieren…
… zum Junior Leistungsabzeichen: Lukas Haas auf der Trompete, Viktor Diwald am Schlagwerk und Johannes Diwald auf der Posaune. Alle drei legten die Prüfung mit ausgezeichnetem Erfolg ab.
… zum Bronzenen Leistungsabzeichen: Gloria Schaupp auf der Klarinette, Eva Huber auf der Querflöte und Lukas Blatancic am Saxofon. Wir freuen uns, „die Bronzenen“ bald offiziell in der Kapelle aufzunehmen.
… zum Silbernen Leistungsabzeichen: Christian Barteder auf der Klarinette, Kathrin Hirtenlehner auf der Querflöte und Leo Höller auf der Trompete.

Mit der Absolvierung der zweiten Übertrittsprufung nehmen die Jungmusiker und Jungmusikerinnen eine Vorbildfunktion im Verein ein. Weiter so!
Weitere Fotos unter diesem Link( https://www.meinbezirk.at/steyr-steyr-land/c-leute/zahlreiche-besucher-bei-der-jungmusikermatinee_a3759573 ) zu finden.

von links: Johannes Diwald, Viktor Diwald, Eva Huber, Lukas Blatancic
nicht am Bild: Lukas Haas, Gloria Schaupp, Christian Barteder, Kathrin Hirtenlehner, Leo Höller
von links: Christian Barteder, Gloria Schaupp

Vorspielnachmittag „Herbstklänge“

Unter dem Motto „Herbstklänge“ stand der heurige Vorspielnachmittag der Jungmusiker und Jungmusikerinnen am 10.11. 2019. Vor dem vollen Probensaal präsentierten unsere Nachwuchstalente ihr Können und überzeugten die Zuhörer und Zuhörerinnen davon, dass die musikalische Zukunft des Vereins gesichert ist. Souverän durchs Programm führte Jugendreferentin Anna Schimpfhuber. Genauso vielfältig wie die Instrumente, auf denen gespielt wurde, waren auch die Besetzungen – alleine, im Duo oder Trio. Von „We will rock you“, über „Willi Wonka“ bis hin zu Fanfaren und Improvisationen waren die unterschiedlichsten Stilrichtungen abgedeckt: genau das Richtige für einen herbstlichen Sonntagnachmittag. Im Anschluss wurden die tollen Auftritte bei Kaffee und Kuchen noch gefeiert. Beim Tag der offenen Tür am Sonntag, 24.11.2019 spielen die Jungmusiker gemeinsam im Jugendorchester.

Nachmittagskonzert & Kegelabend

Nachmittagskonzert 

img_7141Ganz nach dem Motto „dem Nebel entliehen“ folgten am Samstag, 19.10.2019 zahlreiche Gäste unserer Einladung in das Gästezentrum Bad Hall zum Nachmittagskonzert. Moderatorin Teresa Diwald leitete die Zuhörenden mit lustigen Anekdoten und Gedichten durch das Konzert. Viele der unter Kapellmeisterin Elisabeth Eder dargebotenen Konzertstücke hatten Wiedererkennungspotenzial: Melodien von Rainhard Fendrich und Frank Sinatra erklangen ebenso wie die altbekannten Hits von Boney M. Abgerundet wurde das Programm mit klassischen Stücken wie der Brin-Polka oder dem Textilaku-Marsch. Der Tourismusverband Bad Hall und wir freuen uns schon auf das nächste Mal.

Kegelabend 

Nachdem wir beim Nachmittagskonzert in Bad Hall unser Bestes gaben, stärkten wir uns mit leckerem Essen in der Dorfstube Inzersdorf. Unsere getankten Energiereserven mussten wir anschließend gleich wieder aktivieren: Ein Kegeltunier stand auf dem Programm! Organisiert von Trompeter Hannes Riedl wurden die erkegelten Punkte gleich in drei Wertungen geltend gemacht. In der Einzelwertung triumphierten Josef Diwald mit sensationellen „zwei Sauen“ und einem „Kranzl“, außerdem überraschte eine unserer jüngsten Musikerinnen Kathrin Hirtenlehner mit dem Damensieg. Das Paar, das dem Durchschnitt am Nächsten kam, war Hannes und Fridi Riedl. In der Satzwertung konnten unsere Tubisten überzeugen: sie dürfen sich auf ein Frühstück der unterlegenen Klarinetten freuen. Gerüchten zufolge bereiten sich diese schon für die Revanche beim nächsten gemütlichen Kegelabend vor.

 

Ferienscheckaktion: Ein musikalisches Abenteuer

Auch heuer luden wir im Rahmen der Ferienscheckaktion der Gemeinde Waldneukirchen wieder ein, einen lustigen Nachmittag rund um das Thema Musik zu verbringen. Die Kinder machten sich auf den Weg und knackten knifflige Musikrätsel, die schließlich zur eiskalten Schatzkiste führten. Danach entdeckten wir gemeinsam, was für klangliche Möglichkeiten das wichtigste Instrument – der Körper – hergibt, denn Musik kann jeder machen! Auch in die Rolle eines Dirigenten/einer Dirigentin durften unsere Besucher schlüpfen. So klang der Nachmittag bei einer lässigen „Jam-Session“ aus: denn gemeinsam FORTE zu spielen ist lustiger, als leise PIANO zu Hause zu bleiben.

WhatsApp Image 2019-07-21 at 13.35.41

Bearbeitet

Musik im Kindergarten

Die Jugendarbeit hat bei unserem Musikverein einen sehr hohen Stellenwert. Aus diesem Grund statten wir regelmäßig der Volkschule oder dem Kindergarten eine Besuch mit unseren Instrumenten ab, um das Interesse an der Blasmusik bereits in jungen Jahren zu wecken.

Am Freitag 28.Juni war schließlich der Kindergarten an der Reihe, um Instrumente zu probieren oder in Marschformation über den Sportplatz zu laufen. Dazu wurde jede einzelne Kindergartengruppe von unserem Stabführer Markus Sattler mit seinen Musikanten abgeholt. Jedes der Kinder wurde mit einem riesengroßen Mexikaner-Hut ausstaffiert und so marschierten wir schwungvollen Schrittes zum Sportplatz. Hier wurden dann die Kinder mit Instrumente ( Rasseln, Glocken, Spielzeug-Trompeten, etc. ) ausgestattet und so wurde munter marschiert und ein Parkour absolviert. Jedes Kind durfte dabei  auch selbst einmal als Stabführer agieren. Dann fanden die Kinder noch Zeit jedes unserer Instrumente auszuprobieren, die Kinder und natürlich auch wir hatten eine jede Menge Spaß an diesem Vormittag.

Zum Abschluss gab es noch eine Gesangseinlage der Kindergartenkinder für uns Musiker. Dieser  herzig-süße Beitrag der Kinder wurde von uns mit einem Eis für alle belohnt. Gesamthaft betrachtet, ein herrlicher Tag um den Kindern die Musik näher zu bringen und die Freude an der Musik zu vermitteln. Vielen Dank an das gesamte Kindergartenteam für einen unvergesslichen Tag!

Marschwertung: Heiß aufs Musikfest! 93,81 Punkte

Unter diesem Motto traten wir beim diesjährigen Bezirksmusikfest in Kleinreifling zum zweiten Mal in der höchsten Leistungsstufe E bei der Marschbewertung an. Mit 93,81 Punkten konnten wir die bislang höchste Punkteanzahl in unserer Vereinsgeschichte einfahren! Dieser Erfolg wurde natürlich im Festzelt anschließend gebührend gefeiert. Vielen Dank an dieser Stelle an den MV Kleinreifling für die tolle Organisation und Gastfreundschaft.

Eine detaillierte Beschreibung und das Video zu unserem Showprogramm findet ihr hier.

Beschreibung: Waldneukirchen 2019                                                                                                          Video: Video von der Marschwertung

P1020166

Goldmedaille

Heuer traten wir wieder, sehr gut vorbereitet durch unsere Kapellmeisterin Elisabeth Eder, zum Konzertwertungsspiel in Ternberg an und konnten mit hervorragenden 93,00 Punkten überzeugen. Mit den Stücken „Sängerlust“, „Dionysos“ und „Sinfonietta“ in der Stufe C erspielten wir die Goldmedaille. Unser mitgereister Fanclub puschte uns wahrlich gesagt zu dieser Höchstleistung.

Volles Haus beim Konzert

Unsere charmante Moderatorin Maria Schörkhuber führte gekonnt durch einen kurzweiligen Konzertabend, der wieder toll besucht war. Neben der super Leistung unserer Jungmusiker konnte auch die „große Kapelle“ mit sehr viel musikalischem Einfühlungsvermögen und Virtuosität überzeugen. Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Gästen und hoffen, sie konnten einen sehr schönen Abend gemeinsam mit uns genießen.

David Ömmer voll in seinem Element

Mit einem Höllentempo durch den Zirkus!

Unsere beiden neuen – „Hofner-Buam“, Michael (Trompete) und Stefan Diwald (Posaune) v.l.
Unsere Youngstars unter der Leitung von Anna Schimpfhuber