Archiv der Kategorie: Allgemein

Florianimesse

Zu Ehren unseres Landespatrons, dem Hl. Florian, umrahmten wir am Sonntag, 24. April die Heilige Messe und den darauf anschließenden Festakt der Feuerwehr. Trotz der vorhergehenden Konzertnacht erschienen die MusikerInnen durchwegs frisch und munter. Im Anschluss wurden wir in der Turnhalle mit dem 1-er Menü verköstigt: Würstl, Würstl in Saft, Gulasch 🙂

Danke, liebe Feuerwehrleute, insbesondere den Kommandanten der drei Feuerwehren Steinersdorf , St Nikola und Waldneukirchen, für euer Engagement das ganze Jahr über und für die gute Kooperation und Zusammenarbeit mit euch!

Foto: Florian Diwald

Das war das Frühjahrskonzert 2022

Was für ein Abend! Nach über zweijähriger Konzertpause fand am 23. April wieder das traditionelle Frühjahrskonzert statt.

Als Auftakt präsentierten die YoungStars unter der souveränen Leitung von Anna Diwald ihr Können. Danach übernahm die Musikkapelle und begeisterte das Publikum in der gut gefüllten Turnhalle mit einem abwechslungsreichen Programm. Von herzerwärmenden Melodien und einem Solo unseres Posaunisten Günther Gsöllhofer über flotte Polkas und Märsche bis hin zu fetzigen Robbie-Williams-Melodien war für jeden was dabei. Mit viel Schmäh und Humor begleitenden unsere Moderatorinnen Evelin Wolfschwenger und Teresa Diwald den Abend. Ein Höhepunkt waren die Überreichung der Leistungsabzeichen und Jungmusikerbriefe. So durften wir nun Fabienne Pramhas, Lorenz Riedl, Sophia Ganglbauer, Lukas Blatancic und Eva Huber offiziell bei uns als aktive Mitgleider aufnehmen. Außerdem erhielten zwei Musikkameraden, Leopold Gsöllhofer und Karl Gebeshuber, besondere Ehrungen für ihre langjährigen Verdienste.

Das gelungene Comeback haben wir vor allem unserer professionellen Leitung, Kapellmeisterin Elisabeth Eder zu verdanken – danke liebe Lisi! Daneben sind es auch viele Hände und Einsatz im Hintergrund sowie eine gute Kameradschaft, die so ein Konzert ermöglichen. Ein Abend ganz nach unserem Motto: Gemeinsam FORTE, statt einsam piano!

Besuch in der Volkschule

Mit großer Freude nahmen die SchülerInnen der Volkschule Anfang April die Einladung an, uns im Musikheim zu besuchen. Nach einer lustigen Aufwärmrunde mit Stabführer Satti ging es im Stationenbetrieb weiter. Die Kinder konnten von der tiefen Tuba über das Horn bis hin zur Klarinette viele Instrumente kennenlernen. Präsentiert wurden diese unter anderem von den Musikschullehrern Andreas Festner, Johannes Schörkhuber und Martin Kohlweis, aber auch von einigen aktiven MusikerInnen. Besonders beeindruckend war für die Kinder aber das Vorspielen der JungmusikerInnen! So manche Klassenkameraden staunten nicht schlecht, was ihre Kollegen schon alles spielen können. Auch für die Erholung zwischendurch war gesorgt. Bei Saft und Keksen konnten die Nachwuchstalente auch ausprobieren, ob ihnen eine Musiktracht überhaupt stehen würde. Da entstanden einige Schnappschüsse, die sich die Kinder als Erinnerung behalten durften. Wir freuen uns auf den nächsten Besuch und sind gespannt, ob ein paar schlummernde Talente nun aufgewacht sind! 🙂

Auf ins neue Jahr!

Die aktuellen Auftrittsmöglichkeiten sind ja rar – da freuen sich MusikerInnen und BesucherInnen auch sehr über „kleinere“ Auftritte. Am 02. Jänner war dies bei der Heiligen Messe der Fall – Danke an das Klarinettentrio (Fabienne, Sophia, Antonia) und das Bläserquintett (Franz, Gudrun, Thomas, Stefan, Michael) für die fröhlich-weihnachtliche Umrahmung!

Frohe Weihnachten

Um das Warten aufs Christkind zu verkürzen und sich die Adventszeit zu versüßen, fand bei unseren JungmusikerInnen ein Wichteln der besonderen Art statt. Anstatt Schokolade oder Badekugeln wurde Musik geschenkt.

Nimm dir nun einen Moment Zeit, schließe die Augen und genieße die musikalischen Weihnachtsgrüße einiger unserer Wichtel.

Die Young Stars und der MV Waldneukirchen wünschen besinnliche Weihnachten und ein frohes Fest!

Ich geh mit meiner Laterne

Anstatt des Weihnachtskonzerts durften wir am 19. Dezember die Laternenwanderung der Pfarre musikalisch begleiten, welche uns zur Fuchsenkapelle, Waldkapelle und Marienkapelle führte. Die teilnehmenden Wanderer wurden bei den Stationen mit weihnachtlichen Klängen empfangen. Wir bedanken uns bei der Pfarre für die Einladung und den gelungenen stimmungsvollen Abend.

Musikausflug in die Südsteiermark

Am ersten Oktoberwochenende ging es für unseren MV auf Reisen: und zwar in die Südsteiermark. Zeit für Teambuilding, interessante Sehenswürdigkeiten und Genuss!

Leider wurde der ursprünglich geplante Dämmerschoppen beim legendären Gamlitzer Weinfest aufgrund Covid-19 nichts, aber davon ließen wir uns nicht demotivieren.
Ein Ersatzprogramm war schnell gefunden: zuerst ging es in die Weinberge zu einem Maroni- und Sturmstand, dann in den Keller der Familie Jöbstl. Nach einer sehr interessanten Führung und Verkostung, von der Anlage eines Weingartens bis zum fertigen Endprodukt, wurde eine deftige Hauer-Jause gereicht und bei viel Gesang, Wein und einer Menge Spaß der Abend verbracht.

Am Samstag ging es in die Schokoladenfabrik Zotter, nach der Übersäuerung vom Vortag kam nun der Zuckerschock. Nach unzähligen Kostproben konnte man dem dazugehörigen Tiergarten, oder eben dem Schokoshop eine Besuch abstatten.

Abschließend ging es zu Pechmanns alter Ölmühle, ein Kuriosum sondergleichen! Vorrangig handelt es sich um ein riesige Mostschenke, außerdem gibt es ein großes Tiergartenareal mit der größten Kamelherde Österreichs. Neben der dortigen Kürbiskernpresse bewunderten wir die ausgestellten Sammlerstücke: vom Schiff, Jet, Hubschrauber, über Eisspeedway- und landwirtschaftliche Maschinen bis hin zu den Lifttafeln von der Tauplitz oder der Ortstafel von Fucking.

Im Gastgarten unterhielten wir die Gäste mit ein paar spontanen Märschen – ganz können wir es ja doch nicht lassen. Nach einer guten kulinarischen Stärkung ging es in lustiger Fahrt wieder nach Hause.